Vo2MAX Test im Running Lab in HH

Diese Woche stand mal wieder eine Leistungsdiagnostik (Spiro) im Running Lab von Asics in Hamburg auf dem Plan. Ich hatte diese VO2MAX Bestimmung im Februar 2015 schon einmal gemacht und wollte einfach noch mal sehen, ob sich mein jetziges Training ausgezahlt hat. 

 

Einführung VO2MAX

 

Kurze Einführung in den VO2MAX. Der Wert gibt an, wie viele Milliliter Sauerstoff der Körper bei Ausbelastung maximal verwerten kann. Dieses kann als Kriterium für die Beurteilung der Ausdauerleistungsfähigkeit eines Läufers herangezogen werden. Dieser Wert stellt allerdings nur die obere Grenze für die Ausdauerleistung dar.

 

meine VO2MAX Werte

 

Man sollte bei solch einer Analyse einige Tage vorher weniger Trainiert haben. Das macht die Endbelastung einfacher.

Ich hatte am 12. Februar 2015 wie erwähnt meine letzte Analyse und dort kam ein VO2MAX von 79 bei raus. Damals wog ich noch 60 kg. Heute brachte ich 61,5 kg auf die Waage. Mein heutiger VO2MAX lag bei 77. Ich habe heute wieder die Stufe 22 km/h (2:40/km) bei einem Puls von 172 erreicht und bin diese durchgelaufen.  Meine Anaerobe Schwelle liegt bei 19,5 (Puls 162) bis 20 km/h was ca. 3:05-3:00/km entspricht. Hier hat mein Körper gerade noch einen Gleichgewichtszustand zwischen Bildung und Abbau von Laktat. Die Pulswerte während der Stufen stimmen übrigens mit dem aus dem Vorjahr zu 99 % überein. 

 

mein Fettgehalt

 

Mein Fettgehalt halt sich durch meine Eiweiß- und Fettreiche Ernährung wirklich verändert. Letztes Jahr bei 4,7 % heute stand dieser bei 8,5 %. Es ist aber dennoch möglich auch damit eine 30:35 über 10 km auf den Asphalt zu brennen. Zumal ich sehr auf gesunde Fett (Nüsse, Öle und Pflanzen) achte. Außerdem habe ich dadurch einen "Sicherheitspuffer" gegen Erkältungen/Krankheiten. Wenn ab April die Wettkampfsaison beginnt, geht der Wert wieder runter und das kann er bei 8,5 nämlich auch gut. 

 

vereinfachte VO2MAX Bestimmung

 

Wenn ihr euren Vo2MAX grob bestimmen wollt, dann könnt ihr den Cooper Test dazu nutzen. Lauft einfach in 12 Minuten so weit ihr kommt. Zieht von diesem Wert in Metern 505 ab und teilt das durch 45. Beispiel: 4000m für 12 Minuten - 505 = 3495 / 45 =  77,66 VO2MAX. Wenn ihr das öfter im Jahr macht wisst ihr wie euer aktueller Trainingsstand gerade ist.

 

Wer es ganz genau wissen will, der macht es professionell auf dem Laufband im Asics Running Lab bei Joachim (040/30330952) in Hamburg. (Kostenpunkt 80 EUR / Zeitansatz ca. 60 Minuten)

Die Bestimmung ist nach einen Halbmarathon aber weniger ratsam, also lieber einige Wochen vor eurem "Hauptlauf" diese durchführen lassen.

 

noch knapp 2,5 Wochen

 

...weniger als 3 Wochen noch bis zur Operation Halbmarathon unter 1:07:00 in Berlin am 03.04.2016 !!!

 

Ich bin bis jetzt optimistisch für mein Vorhaben. Hoffentlich spielt das Wetter mit und meine letzten Trainingseinheiten in der nächsten Woche laufen noch gut. 

 

 

Euer Pascal