Mein Traning im November, Infos zur LM Cross und meine letzten Low-Carb Tage

Der Monat September war geprägt von Überstunden auf der Arbeit.

Neben meiner 38 Stunden Woche (4 x 38 = 152/Monat) kamen für den November nochmals 36 Überstunden zusammen (somit 188 Arbeitsstunden im November).

 

Bis jetzt habe ich mich aber von Kollegen und Anderen nicht anstecken lassen und kam ganz gut, trotz wenig Schlaf und viel Arbeit, durch den Herbst. 

 

 

Mein Training im November

 

Ich hatte euch letzten Monat schon erzählt, dass ich aufrund der Arbeitsbelastung immer nur eine harte Einheit pro Woche absolvieren wollte. Das hat auch ganz gut geklappt. 

 

Wenn ich so in mich hineinhorche, dann würde ich jetzt nicht sagen, dass ich vor Energie nur so sprühe, aber das liegt glaube ich auch an meiner Low-Carb Ernährung und wenig Schlaf. Was die Low-Carb Ernährung angeht, sind aber die letzten Tage angebrochen. Ab Donnerstag Abend gibt es wieder verstärkt Kohlenhydrate für Sonntag.

 

seit Monaten Yoga 

 

Seit nun 2 Monaten gehe ich wöchentlich zum Yoga. Seitdem habe ich muskulär und mit Bändern und Sehnen keine Probleme mehr gehabt. Zudem ist die Entspannung im Anschluss sehr nützlich, um mal bewusst abzuschalten, vor allem wenn Überstunden und viel Stress auf der Arbeit herrscht. Das schützt einen dann auch vor Überlastung und Erkältungen... 

 

 

Ausblick auf die LM Cross

 

Mit dem Training bin ich sozusagen voll zufrieden. Was jetzt am Sonntag von mir zu erwarten ist, kann ich auch nicht genau sagen. Das Wetter soll ja sehr bescheiden werden. Natalie wird mich als Coach begleiten und mich anfeuern. 

Ich hatte mir überlegt den Männern der M35 den Titel zu überlassen und mich voll auf das Rennen der Männer zu konzentrieren.

Vielleicht verschenkt man damit einen Titel, aber ich möchte mich voll mit den Männern messen und wenn das nicht klappt, dann ist der Titel nicht weg, sondern den hat eben dann ein würdiger M35 ;)

 

  

Drei Interessante Artikel aus November von Dr. Strunz 

 

Arginin und Citrullin

 

 

Warum B12 wichtig ist

 

 

Magnesium hilft viel

 

  

 

Euer Pascal