Meine 16 Tipps um einer Erkältung vor allem im Winter vorzubeugen.


 

1. Immer warm anziehen, wenn es nämlich mal kälter ist oder man sich mal mit jemanden verquatscht, ist es immer sicherer mehr angehabt zu haben. Nach dem Laufen immer gleich duschen.

 

2. Zinktabletten einnehmen. Wer das nicht regelmäßig macht und krank wird, ist selber schuld. Wer mit Zink öfter im Jahr krank wird (kommt bei mir max. 1. mal im Jahr vor... toi, toi, toi) hat seinem Körper zu viel Training aufgeladen/ zu wenig Regeneration gegeben. Ich nehme täglich der o.g. Zink/Seelen und zusätzlich weitere Zinktabletten, wenn ich  mich krank fühle.

 

3. 1 x die Woche im Winter (Dez-März) ins Solarium

(Kostenpunkt ca. 6-7 EUR) für 14 Minuten hilft dem Körper auch weniger krank zu werden. Dem Körper wird so die Möglichkeit gegeben, seinen Vitamin D Spiegel sogar noch zu steigern. Hier jedoch nur auf die "schwächste" Liege legen. Zudem fühlt man sich danach immer wie nach einem "Kurzurlaub auf Mallorca". Immer nach der "schwächsten" Sonnenbank fragen.

Die positiven Eigenschaften der Lichttherapie hierbei sind ebenso nicht zu unterschätzen. Hier ist die Wirksamkeit im Ärzteblatt nachzulesen.

 

4.  Täglich 3000 Einheiten (ohne Solarium) Vitamin-D müssen es im Winter schon sein. Ich nehme diese, wie euch schon bekannt sein sollte, als einmalige Wochendosis (20.000 i.e.) ein. Hiervon bekommt man selbst als Läufer nicht genug durch den eigenen Körper im Winter produziert.

 

5.  Achtet möglichst immer auf Hausschuhe  und dicke Socken (warme Füße). Solltet ihr mal bei Freunden eingeladen sein, nehmt euch am besten  Hausschuhe mit, falls man seine Schuhe ausziehen soll. Kalte Füße gehen oft mit einer Erkältung einher. Gleiches gilt für eine schlecht geschlafene Nacht. Reichlich (min 7:30 Stunden) und intensiver Schlaf ist für die Vorbeugung einer Erkältung unabdingbar.

 

6. Auf seinen Körper nach harten Einheiten hören. Wenn ihr am Vortag was hartes trainiert habt und euer Körper das nicht richtig verarbeiten konnte. Dem Körper auch mal einen Pausentag geben. 

 

7. Im Winter reichlich Obst und Gemüse (Vitamin C) essen. Man kann dieses aber auch zusätzlich mit Vitamin C Tabletten ergänzen. Am besten immer saisonale Dinge im Winter wie: Birne, Apfel, Möhren, Grünkohl oder auch Weißkohl.

 

8. Im Winter oft Hände waschen. Wenn Leute euch krank die Hände geben, am besten immer sofort die Hände waschen gehen. Dieses ist natürlich nicht nur in Winter gültig, sondern sollte immer gemacht werden.

 

9. Mit kalten Wasser abhärten. Dieses mache ich jetzt schon seit einem Jahr, dass ich mir morgens und abends immer am Ende des Duschvorgang kaltes Wasser auf meine Oberschenkel und Waden gebe. Es ist natürlich auch aus Regenerationsgründen sinnvoll.

 

10. In der U-Bahn, Bus oder dem Zug möglichst wenig anfassen oder sich später gründlich die Hände waschen.

 

11. Ab und zu von seinem Smartphone den Bildschirm desinfizieren.

 

12. Nach einer harten Laufeinheit eine Vitamin B3 (Niacin) oder Arginin Tabletten einnehmen, diese boostet euer Immunsystem und ihr werdet nicht krank. Siehe Ernährungstipps!

 

13. Wenn deine Hände kalt sind, lasse gleich heißes Wasser drüber laufen, bis diese wieder sofort warm sind. Wenn das nicht der Fall ist, diesen Vorgang nochmal mit heißen Wasser wiederholen. DEnn der Körper setzt bei kalten Füßen die Durchblutung herunter und damit können leichter Vieren eindringen und so kommt es dann zur Erkältung.

 

14. Wenn eure Haare länger werden, diese im Winter immer föhnen, wenn ihr an die frische luft geht. Sonst holt ihr euch schnell eine Erkältung weg und wisst gar nicht warum. Wenn die Haare kurz sind trocknen diese noch von alleine, aber nach einiger Zeit des nachwachsen sind sie dann noch leicht feucht und ehe man sich versieht seid ihr krank!

 

15. Wochenumfänge von mehr als 96 km nicht überschreiten, denn ab hier gibt es ein signifikant höheres Erkältungsrisiko siehe Artikel in der Ärztezeitung (Seite 3).

 

16. Ein Stück Ingwer täglich kauen, somit tötet man alle Bakterien ab, die über die Schleimhäute in den Körper eindringen wollen.