3. Sieg beim B2RUN in Hamburg

Am letzten Donnerstag um 19:00 Uhr fand wieder der B2RUN Lauf in Hamburg statt. Hier konnte ich meinen 3. Sieg in Serie feiern. Auch Natalie konnte Ihren Vorjahressieg verteidigen. 

Die Strecke ist wie immer als schwer einzustufen, da man viel auf Sandwegen und einige Anstiege auf der Strecke mit drin hat. Von den Temperaturen war es jedoch um einiges angenehmer als letztes Jahr. 

 

Es war dieses Jahr jedoch etwas anders aufgebaut, da dieses Jahr der Einlauf zwar weiterhin im Stadion war, jedoch die Bühne, die Stände und die Verpflegung draußen vor dem Stadion stattfand. Ich habe die Veranstaltung letztes Jahr familiärer und auf engeren Raum besser gefunden. 

Dieses Jahr war es schon schwierig seine Mitläufer, die natürlich auch zu anderen Startzeiten gestartet sind wiederzufinden. Letztes Jahr kam eine bessere Stimmung auf. Aber wenn die Veranstaltung nun mal jährlich wächst, wird das mit dem Platz im Stadion wohl irgendwann zu eng. 

 

Ausblick:

Am Samstag steht dann wieder mal der LZDM an. Wir haben bis jetzt, wie schon erwähnt, gute Läufer an den Start bekommen können. Alle können Zeiten unter 33:30 laufen!

 

Mit dabei sind unter anderem:

 

Stefan Steinert

Volker Goineau

Torsten Heitmann

Lennart Jordan

Fabian Kuklinski

Sebastian Schenk

Leif Schröde-Groeneveld

Viktor Kuk

Pascal Dethlefs

 

 

 

Euer Pascal

 

p.s. Danke an Andreas Kuhlen für das Foto.

 

p.p.s. Danke an meinen Arbeitgeber die Debeka Versicherung und meine sportlichen Kolleginnen und Kollegen, die mit an der Veranstaltung teilgenommen haben.