Mein Training der letzten drei Wochen

 

So, jetzt ist mal wieder ein kleiner Zwischenstand zu meinem Training dran. Nach dem Halbmarathon von Trentino habe ich 5 Tage gar nichts gemacht. Dann 2 Tage mit Natalie trainiert (was immer noch nicht easy war). Hier habe ich meine Waden noch bis Montag gemerkt. Erst am Dienstag, 9 Tage nach dem Lauf, war es wieder zu 100% auskuriert. Das hat selbst mir zu lange dauert und ich bin gespannt, wenn ich einen ersten Wettkampf über 10km laufe, wie lange ich den dann merken werde. In den letzten 3 Wochen konnte ich jedoch wieder gut trainieren. 

Hier meine Wochenkilometer immer von Montag bis Sonntag :

 

89 Kilometer/ Woche 

96 Kilometer / Woche

99 Kilometer / Woche

 

Ich konnte einige gute Einheiten durchziehen. Ich hatte zweimal eine Doppeleinheit am Tag gemacht, dafür aber einen ganzen Pausentag genommen.

Diese Woche wird etwas ruhiger und mit 70-80 Kilometer auch etwas weniger Umfang. Heute bin ich nochmal 3 km eingelaufen und dann 10 km Tempowechsel jeweils 2 Minuten schnell und 1 Minute ruhiger. Schnitt für die 13 km waren eine 3:45. Diese Einheit ist echt sehr effektiv und nur zu empfehlen.

Die nächste Woche wird dann nochmal gut trainiert. Am 24.12. steht mein traditioneller TDL über 15 Kilometer an. Dieser wird in Brekendorf starten und bis auf den Aschberg in Ascheffel führen. Dann wird gewendet und alles zurück nach Brekendorf. Dieser Lauf wird an die 300 Höhenmeter haben. 

 

Die Woche drauf am 31.12. steht dann ein erster Test mit dem Oeverseer Silvesterlauf auf dem Plan. Hier werde ich, nach 2 Jahren an Natalies Seite, erstmals mich selber der anspruchsvollen Strecke stellen, um dann hoffentlich mit Natalie einen Doppelsieg als Ehepaar feiern zu können. 

 

Wieder eine Woche später beginnt mit der Drelsdorf Serie (10km, 15km und ein HM) ein Traditionslauf im Januar, bei dem Natalie versuchen wird, diesen zum 4. mal in Folge zu gewinnen. Für mich ist der 10 Kilometer-Lauf am Anfang eine guter Test über die 10 km. Hier kann man vielleicht schon erste Vergleiche mit den Vorjahren anstellen. Ich werde spätestens nach dem Drelsdorflauf wieder berichten, da der Silvesterlauf mehr aus dem Training gelaufen wird.

 

 

 

Euer Pascal

 

 

---------------------------------------------------------Werbung---------------------------------------------------------------------------------------------

 

Danke an meine Sponsoren:

 

 

www.cereal-club.de  Bio Müsli selber mixen natürlich auch mein Power-Frühstück

 

www.eatchacha.com lecker thailändisches Essen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf

 

www.wellnuss.de edle Nussmischungen

 

www.pharmanord.de hochwertige Nahrungsergänzungen

 

www.soeths-bioland.de eigene Bio Lebensmittel /Gemüse / Obst

 

www.o-t-n.de für meine speziellen "Plantarsehen"-Einlagen!