Unerwarteter Staffelsieg mit Familie Söth beim Flensburg liebt dich Marathon

Am Sonntag fand der 1. Flensburger liebt dich Marathon statt, bei dem Natalie und ich auch die Botschafter waren.

 

Kenia-Event

Am Samstag Abend waren wir bei Jan Fitschens Keniaevent in der Waldorfschule. Es war ein interessanter Beitrag und wir konnten auch persönliche Fragen an Jan stellen. Mega cooler Typ, der gerne öfter hier im Norden vorbeigucken darf...

 

Staffellauf

Ich war in der Staffel von Söth´s Bioland eingespannt.

Um 9:15h am Sonntag war der Start der Staffelläufer. Ich hatte 12,4 km (die ersten beiden Staffelabschnitte) vor mir. Nach 42 Minuten übergab ich dann auf Sina, die es wie alle sehr amüsant fanden, einen eigenen Fahrradfahrer vorweg zu haben. Als nächstes war dann Thore an der Reihe, dann Gunnar und zum Schluss durfte Mia den Staffelstab stolz ins Ziel bringen.

 

Auftaktsieg

Wir hatten es gemeinsam tatsächlich geschafft, das Führungsfahrzeug immer für uns zu beanspruchen und sogar als erste Staffel nach kurz über 3 Stunden einzulaufen.

Ich habe mich riesig für unsere Staffel gefreut, denn ich kann sagen, dass ich schon so einige Siege feinern durfte, aber so was erfüllt mich dann immer mit besonderer Freude. Wie man den Bild unten entnehmen kann, hatte damit wohl keiner gerechnet.  Bei solch einem Event auf dem Treppchen mit 4 weiteren sympatischen Laufbegeisterte aus einer Familie zu stehen, war Freue pur.

 

Überglücklich

Selbst ein Sieg in der Einzelwertung hätte mich nicht so erfüllen können, wie es der Sieg unser Staffel getan hat. Danke Gunnar an die Umsetztung meiner Idee mit der Staffelanmeldung. Außerdem danke für das Shirt, wie es sich für einen Biolandhof gehört, aus Bio-Baumwolle mit großem Werbeaufdruck auf dem Rücken, der mich doch gut warm gehalten hat, da ich immer dort meinen empfindliche Zone habe.

 

Bio-Erdbeeren

In den nächten Wochen macht in Ahrensviöl (Das Feld liegt an der Straße: Bi de School) übrigens das Bio Erdbeerfeld auf, wo man selber leckeree Bio Erdbeeen (garantiert ungespritzt) pflücken kann. Ich werde mir in den nächsten Tagen auch meine versprochenen Schalen dort abholen.

 

Euer Pascal

 

p.s. Danke Niels-Peter für die Fotos!

 

Ausblick:

 

Am Freitag laufe ich dann in Neumünster bei der Holstenköste. Hier sind Natalie und ich die Vorjahressieger. Ich habe in Neumünster schon einige gute Läufe bestreiten können. Der spannendste war der damals gegen Leif, wo wir nach 10 km zeitgleich in Ziel gekommen sind und wir dann beide als Sieger geehrt wurden. Ich bin gespannt was mich 2017 erwartet.